Direktversicherung

Bei der Direktversicherung schließt der Arbeitgeber als Versicherungsnehmer für seinen Mitarbeiter einen Versicherungsvertrag ab, zu dem der Arbeitnehmer Empfänger der Versicherungsleistung ist.

Versichert ist eine lebenslange Rente, die frühestens ab Vollendung des 60. Lebensjahres in Anspruch genommen werden kann (Betriebliche Vorsorge, Der Versicherungsschutz).

Zusätzlich zur Altersversorgung kann in die Direktversicherung ein Berufsunfähigkeitsschutz eingeschlossen werden. Auch die Versicherung einer Rente für die Hinterbliebenen ist möglich.


*Hinweis zur Überschussbeteiligung
Überschusssystem: Tarifbonus
Überschussverwendung: Zusatzrente
Die in diesem Wert enthaltene Überschussbeteiligung kann nicht garantiert werden.
Sie gilt nur, wenn die für 2007 festgesetzten Überschussanteile unverändert bleiben.

karkossa.de