Private Vorsorge

Durch die hinlänglich bekannten Probleme der gesetzlichen Rentenversicherung ist es heute wichtiger denn je, für den Ruhestand eigenverantwortlich vorzusorgen. Und dass der Selbständige auch zusätzlich an später denken muss, ist eine Selbstverständlichkeit.

Mit staatlicher Förderung bietet Ihnen das Versorgungswerk der Presse

  • die Privatrente: Die Beiträge - finanziert aus versteuertem Einkommen; die Leistungen - als einmalige Kapitalzahlung nach dem Halbeinkünfteverfahren bzw. als Rente mit dem niedrigen Ertragsanteil steuerpflichtig (staatliche Förderung).

Ergänzen können Sie Ihre Altersvorsorge mit einer Hinterbliebenenvorsorge und mit Berufsunfähigkeitsschutz.


Bild vergrößern

karkossa.de