Anlagestrategien

Für beide Typen der Fondsrente können Sie Ihre individuelle Anlagestrategie festlegen. Der Kursverlauf von festverzinslichen Wertpapieren (im Brachenjargon: Renten) ist innerhalb einer schmalen Bandbreite recht genau vorhersehbar. Ihre Rendite wird im Wesentlichen durch den Kupon, also die Verzinsung, bestimmt. Der deutliche Renditevorsprung, den Aktien in den letzten Jahrzehnten hatten, basiert hauptsächlich auf Kursgewinnen. Prognosen auf die Kursentwicklung von Aktien sind aber spekulativer und damit risikobehafteter als bei Renten. Mit der Aufteilung Ihre Beiträge auf die beiden Anlagefelder bestimmen Sie Ihr individuelles Risiko-Profil. Falls Sie sich jedoch lieber mit Ihrem Job als mit Geldgeschäften befassen, haben wir für Sie fünf standardisierte Anlagestrategien formuliert:

Anlagestrategie Stabilität

Sie streben mit Ihren Beiträgen eine eher gleichmäßige Entwicklung Ihrer Anlage an?
Dann bietet Ihnen diese Anlagestrategie durch den überwiegenden Anteil an in Euro lautenden verzinslichen Wertpapieren die passende Lösung. Durch Beimischung von Aktien (ca. 15 %) internationaler Unternehmen besteht darüber hinaus Spielraum für das Erzielen höherer Renditen.

Anlagestrategie Ertrag

Ihre Beiträge werden zu 50 % in Rentenfonds auf Euro oder andere europäische Währungen mit einer stetigen, aber moderaten Wertentwicklung investiert. Die andere Hälfte fließt in Aktienfonds mit europäischen Standardaktien, die im Aktienindex EURO STOXX 50 notiert sind. Der Aktienanteil sorgt für Ihr Rendite-Plus, der Rentenanteil für Ihren ruhigen Schlaf in Zeiten schwankender Aktienkurse.

Anlagestrategie Wachstum

Sie denken langfristig und möchten die besseren Renditechancen von Aktien für Ihre Altersvorsorge stärker nutzen? Das höhere Risiko schreckt Sie nicht, aber ein kleines Sicherheitspolster aus Rentenpapieren kann nicht schaden?
Bei der Anlagestrategie Wachstum fließen 75 % Ihrer Beiträge in Aktienfonds, die in erstklassige in- und ausländische Aktien investieren. Ein Viertel geht in Rentenfonds auf Euro und andere europäische Währungen.

Anlagestrategie Chance

Sie trauen sich etwas und Ihre Maxime heißt „no risk, no fun"? Dann sollten Sie auf einen Anteil an Rentenpapieren verzichten. Bei der Anlagestrategie Chance werden Ihre Beiträge in sorgfältig ausgewählte weltweit investierende Aktienfonds angelegt. In deren Portfolio finden Sie natürlich auch deutsche Qualitätsaktien, aber für das Rendite-Plus liegt der Schwerpunkt auf wachstumsstarken Titeln internationaler Aussteller.

Anlagestrategie Zielfonds

Diese Fonds zielen darauf ab, bis zu ihrem jeweiligen Zieldatum Kapitalwachstum zu erwirtschaften.
Dazu investiert das Fondsmanagement nicht nur in Fonds namhafter Anbieter, die in Aktien, Anleihen, Immobilien und Rohstoffen anlegen. Auch Direktanlagen in Einzelwerte, Zertifikate und andere Finanzinstrumente gehören zum Anlageuniversum.

MIX IT

Wenn Sie Ihren Anlage-Typ irgendwo dazwischen finden, können Sie Anlagestrategien für die Feinabstimmung natürlich auch miteinander kombinieren, z. B.

  • 40 % Ertrag für Ihre Nerven,
  • 40 % Wachstum für Ihre Pläne und
  • 20 % Chance für den „Thrill".


Zusätzlich steht ein ganzer Katalog namhafter Fonds bekannter Kapitalanlagegesellschaften zu Ihrer Verfügung.

Auf jeden Fall sorgt das professionelle Management der von uns ausgesuchten Fonds dafür, dass Sie die Renditechancen des Kapitalmarkts Ihrem Typ entsprechend optimal nutzen.

AKTIVES ABLAUF-MANAGEMENT

In den letzten drei Jahren vor Rentenbeginn bieten wir Ihnen einen kostenlosen Service: das aktive Ablauf-Management. Der bis dahin vorhandene Fondswert wird stufenweise in Fonds mit geringem Risiko umgeschichtet, also im Allgemeinen von Aktien- auf Rentenfonds. So können größere Kursschwankungen Ihrer Fondsanteile weitgehend vermieden und die erreichte Höhe Ihrer Rente garantiert werden.

karkossa.de